Corlet: K-Supply-Produkte für höchste Effizienz mit H-UV

Die Corlet Group in Condé-sur-Noireau, in der französischen Normandie ist ein perfektes Beispiel dafür, wie sich ein Familienunternehmen erfolgreich mit Bogen- und Rollenoffsetdruck sowie Digitaldruck über nur zwei Generationen zu einem marktführenden Druckunternehmen mit 360 Mitarbeitern und 45 Millionen Euro Umsatz entwickeln kann.

Die Unternehmensgruppe verfügt über drei Produktionsstandorte und mehrere Vertriebsniederlassungen in der Normandie und im Pariser Raum. Corlets ökologischer Anspruch an die Herstellung von Druckprodukten hat ihnen das Zertifikat Imprim’Vert® eingebracht (für Druckereien in der EU, welche nach den hohen Umweltstandards des französischen Innovationszentrums für Druck produzieren) sowie die Zertifizierung nach ISO 14001 und PEFC.

Von links: Michel Aumont, Erster Drucker; Jean-Luc Corlet, CEO; Hervé Le Moyne,Technischer Leiter

 

Seit 25 Jahren mit Komori
Corlet pflegt seit vielen Jahren eine gute Partnerschaft mit Komori. Heute steht in der Offset-Produktion des Druckunternehmens eine im Oktober 2008 installierte Achtfarben-Lithrone S40P, eine im Januar 2014 installierte Achtfarben-Lithrone G40P und dazu eine im März 2016 installierte Vierfarben-Lithrone S29
mit Lackwerk. Die letzteren beiden sind mit dem H-UV-Trocknersystem von Komori ausgestattet. Corlet war eines der ersten Unternehmen in Frankreich, die das innovative Trocknersystem nutzen, das ihnen viele Vorteile bringt.
"Das H-UV-System liefert höchste Druckqualität," sagt CEO Jean-Luc Corlet. "Die sofortige Trocknung mit H-UV gibt uns die Möglichkeit, die immer häufiger geforderten, kürzesten Lieferzeiten zu erfüllen. Es liefert dazu sofort die gewünschte Farbe, ohne bei der Farbgebung Trocknungsdifferenzen beachten zu müssen. Wir gehen mit den Produkten direkt nach dem Druck in die Weiterverarbeitung. Das ist ein großer Wettbewerbsvorteil." Corlet gefällt bei H-UV auch die größere Bandbreite zu verwendender Bedruckstoffe, darunter auch solche, die konventionell etwa zwei Tage Trocknungszeit benötigen würden.

Nur das beste Verbrauchsmaterial
Was den H-UV-Druck sehr produktiv macht, sind auch die Verbrauchsmaterialien von K-Supply, die speziell für den H-UV-Druck entwickelt wurden. "Die Suche
nach und das Experimentieren mit geeigneten Verbrauchsmaterialien, mit denen man das Maximum an Qualität beim H-UV-Druck erreicht, kann sehr zeitaufwändig
sein," beschreibt Corlet. "Mit dem K-Supply-Angebot hat uns Komori diese Last abgenommen. Wir wissen, dass wir beste Ergebnisse mit den Verbrauchsmaterialien von Komori erzielen können." Mit anderen Worten, K-Supply liefert alles, was das Unternehmen wirklich braucht, ohne dass es lange danach suchen muss.

Contact us

* Required field